“Hunde im Backofen!”

19. Juli 2013 @ 14:42 posted by n.schmonsees

Im Sommer gibt es leider immer wieder Autofahrer, die ihren Wagen in praller Sonne parken – mit dem Hund auf dem Rücksitz.

Die Tierschutzorganisation Tasso e.V. betont, dass bereits Außentemperaturen von 20 °C für den Hund im Auto tödlich sein können, da sich bereits bei diesen Außentemperaturen bei direkter Sonneneinstrahlung das Innere des Wagens in wenigen Minuten auf über 50 °C aufheizen kann.  Tasso e.V hat zu diesem Thema einen interessanten Infofilm erstellt, der auch genau erläutert, was Menschen tun können, die im Sommer einen Hund im Auto sehen.

Wenn ein apathisch wirkender, stark hechelnder Hund in einem geparkten Auto entdeckt wird, sollte sofort die Polizei angerufen werden. Außerdem muss, wenn möglich, der Besitzer ausfindig gemacht werden, beispielsweise durch einen Ausruf in den angrenzenden Geschäften. Bis die Polizei eintrifft sollte auf jeden Fall die Situation dokumentiert werden, d.h. das Auto möglichst fotografieren, die Uhrzeit und die Adressen von möglichen Zeugen notieren.

Wenn sich der Halter des Fahrzeugs nicht findet, werden die Polizeibeamten eine Seitenscheibe des Wagens einschlagen und den Hund befreien. Die Kosten für den Einsatz muss nach einem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Rheinland-Pfalz (AZ 12 A 10619/05) der Hundebesitzer tragen. Außerdem kann er mit einer Anzeige wegen Tierquälerei rechnen.

Ist der Hund endlich befreit, sollte man sehr behutsam mit ihm umgehen und ihn keinesfalls beispielsweise mit kaltem Wasser überschütten. Zu empfehlen sind feuchte Umschläge an Beinen und Pfoten. Durch die Verdunstung des Wassers wird die Körpertemperatur des Hundes schnell gesenkt. Zu Trinken sollte man nur temperiertes Wasser geben. Ein Besuch beim Tierarzt ist auf jeden Fall sinnvoll.


Ihre Vorteile als Mitglied

- Als Mitglied erhalten Sie einmal im Jahr unseren Tierheimkalender
- Als Mitglied können Sie die Tierschutzarbeit in der Region mitgestalten
- Ihr Mitgliedsbeitrag ist steuerlich absetzbar

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen zur Mitgliedschaft:
Nicole Schmonsees
Tel.: 04621 360443
eMail.:schmonsees@tierheim-sl.de

Veranstaltungen



    Gassigänger-Seminar
    am 28 Juni 2017
    um 19:00 mehr »

Newsletter

Tierische Neuzugänge und vermittelte Tiere als E-Mail erhalten.... (Feedburner-Service)

Besucher online