Eule (jetzt Fridu)

21. Februar 2019 @ 19:20 posted by n.schmonsees

EuleHallo liebes Tierheim-Team!

Heute möchte sich mein Frauchen und ich noch einmal melden.

Als erstes möchte ich (Diana) etwas sagen, dass es nicht einfach ist, einen schwarzen Kater zu fotografieren. Aber Fridu ist sehr geduldig, wartet lange, hält still, bis ich die richtigen Kameraeinstellungen gefunden habe, um ihn zu fotografieren. Ich habe auch eine helle Decke untergelegt, um einen besseren Kontrast zu bekommen.

 

Als Fridu das 3. Mal draußen war, ca. 20 min., und ich ihn rief, ein paar Mal rief, kam er angelaufen und rauf auf´s Sofa. Frauchen hat geschimpft! (Fridu war zu lange draußen). Der nächste Tag, mittags und abends, als ich Fridu rief, kam er sofort angerannt und ab auf´s Sofa. „Frauchen“ soll ja nicht schimpfen!

Super, er lernt schnell !

Er ist eine Schmusebacke und liebt es, wenn man sein Bauch massiert. Wenn er Angst hat (heute kam ein Schrank), versteckt er sich hinterm Sofa. Alles super mit Fridu!

Und nun möchte Fridu noch was mitteilen.

An alle Tiere, die im Tierheim (noch) zu Hause sind: „Ich hoffe, dass ihr schnellst möglichst ein glückliches und liebevolles zu Hause findet und “Personal” bekommt, dass euch (fast) jeden Wunsch erfüllt!!!“

Außerdem wünsche ich mir, dass mein ehemaliger Nachbar Vito auch schnellst möglich ein glückliches zu Hause findet.

Hier noch ein Bild von Fridu. Auf dem Rücken liegend, alle Viere von sich gestreckt, so wartet er auf seine Massage am Bauch. Er ist einfach nur glücklich.

Tschüss sagt Diana und Fridu

 


Veranstaltungen



    Katzenkastrationsaktion
    am 15 Februar 2020
    um mehr »

Jetzt auch bei Instagram

Ihre Vorteile als Mitglied

- Als Mitglied erhalten Sie einmal im Jahr unseren Tierheimkalender
- Als Mitglied können Sie die Tierschutzarbeit in der Region mitgestalten
- Ihr Mitgliedsbeitrag ist steuerlich absetzbar

Besucher online